Page 5 - KURIER_08_2018
P. 5
ALLGEMEINE INFORMATIONEN DER VG HANSTEIN-RUSTEBERG

senschluss-vermessung Ortsdurchfahrt L 2005)

Grenzfeststellung Grenzwiederherstellung Abmarkung

nach den Bestimmungen der §§ 9 bis 14 des Thüringer Vermessungs- und Geoinformationsgesetzes
(ThürVermGeoG) vom 16. Dezember 2008 (GVBl. S. 574) in der jeweils geltenden Fassung durchgeführt.

Folgende Flurstücke sind von der Liegenschaftsvermessung betroffen:

Gemarkung: Schachtebich, Flur: 1

Flurstücke: 28/1, 29, 30, 32/1, 32/3, 37, 61/28, 73/31

Gemarkung: Schachtebich, Flur: 2

Flurstücke: 5/3, 6/3, 6/4, 7, 8, 10/2, 10/3, 10/5, 10/6, 12, 12/1, 13, 14, 15, 16/2, 16/6, 17/1, 17/2, 17/3,
17/5, 18/3, 19/6, 19/7, 19/9, 21, 22/1, 22/2, 23, 25, 26, 27, 27/1, 28/3, 28/6, 31/1, 31/4,
31/5, 31/6, 33, 36/1, 37/1, 38, 39, 40, 41, 42/1, 42/2, 51/1, 52, 53/1, 66, 66/1, 67/1, 67/2,
72, 76, 100, 141/4, 142/1, 147/1, 148, 149, 150/1, 152, 161/63, 162/67, 163/67, 165/67,
166/67, 168/67, 218/93, 239/75, 240/75, 241/75, 246/2, 255/139, 271/16, 275/71,
283/28, 292/5, 293/5, 294/5, 299/5, 300/5, 305/71, 306/71, 308/22, 311/34, 313/74

Gemarkung: Schachtebich, Flur: 4

Flurstücke: 21/1, 24, 28, 29/1, 124/10, 127/62, 175/22, 176/22, 189/62

Über das Ergebnis der Liegenschaftsvermessung wurde eine Grenzniederschrift aufgenommen. Diese
Grenzniederschrift und die Dokumentation der Anhörung der Beteiligten sowie die dazugehörige Skizze
können von den Beteiligten

vom 11.03.2019 bis 10.04.2019

in der Zeit vonMontag, Mittwoch, Donnerstag 08.00 bis 12.00 und 13.00 bis 15.30 Uhr

Dienstag 08.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr

Freitag 08.00 bis 12.00 Uhr

in den Räumen des

Thüringer Landesamtes für Bodenmanagement und Geoinformation
Katasterbereich Leinefelde-Worbis
Franz-Weinrich-Straße 24
37339 Leinefelde-Worbis

eingesehen werden.

Gemäß § 10Abs. 4ThüringerVermessungs- und Geoinformationsgesetzes (ThürVermGeoG) vom 16. De-
zember 2008 (GVBl. S. 574) in der jeweils geltenden Fassung wird durch Offenlegung das Ergebnis der
oben genannten Liegenschaftsvermessung bekannt gegeben. Das Ergebnis der Liegenschaftsvermes-
sung gilt als anerkannt, wenn innerhalb eines Monats nach Ablauf der Offenlegungsfrist kein Wider-
spruch eingelegt wurde.

Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen das Ergebnis der Liegenschaftsvermessung kann innerhalb eines
Monats nach Ablauf der Offenlegungsfrist beim Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geo-
information, Katasterbereich Leinefelde-Worbis, Franz-Weinrich-Straße 24, 37339 Leinefelde-Worbis
schriftlich oder zur NiederschriftWiderspruch eingelegt werden.

Leinefelde-Worbis, den 04.02.2019

Im Auftrag

gez. Gunter Franke
Katasterbereichsleiterwww.thueringen.de/tlbg

KURIER 03/19 5
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10