Page 4 - FRIEDLAND_01
P. 4
ALLGEMEINE INFORMATIONEN DER VG HANSTEIN-RUSTEBERG

Bitte wählen gehen! Landtagswahl in Thüringen

Verehrte Wahlberechtigte,
neben den öffentlichen Bekanntmachungen in den Verkündungskästen unserer Mitgliedsgemeinden,
möchten wir Sie nachdrücklich darauf aufmerksam machen, dass am Sonntag, den 27.10.2019 in
unseren Dörfern

die Landtagswahl
und in den Gemeinden Arenshausen und Burgwalde eine Bürgermeisterwahl

stattfindet.

An diesem Sonntag, werden um 08.00 Uhr unsere ehrenamtlich berufenen Wahlvorsteher die
folgenden Wahlräume öffnen:

Gemeinde Wahllokal Wahlvorsteher Anschrift

Arenshausen Gemeindesaal Carmen Schuchhardt Thomas-Müntzer-Str. 6

Bornhagen Dorfgemeinschafts- Mario-Paul Apel Am Kulturzentrum 11

haus/Gaststätte

Burgwalde Vereinsraum FFW Georg Bitter Dorfstraße 51
Markus Kaspari Dorfstraße 21
Freienhagen Gemeindesaal Mike Gunkel Kreisstraße 60
Marcus Heinemann Krumbach 11
Fretterode Bürgermeisteramt Michael Trümper An der Kirche 2 a
Turnhalle
Gerbershausen Gaststätte „Blauer Bock“ Frank Wandt Hohengänder Str. 3
Gerhard Propf Dorfstraße 66 b
Hohengandern Dorfgemeinschaftshaus/ Edwin Schulz Bergstraße 4
Stephan Hesse Dorfstraße 7
Ulrich Hesse Hauptstraße 27
Johannes Bitter Hauptstraße 14
Kirchgandern Dorfgemeinschaftshaus Thomas Gallinger An der Heier 21

Lindewerra Gemeindesaal

Marth Gemeindesaal

Rohrberg Dorfgemeinschaftshaus

Rustenfelde Pfarrzentrum

Schachtebich Vereinsgaststätte FFW

Wahlhausen Gemeindeamt,
Vorraum Kita

Selbstverständlich werden Ihnen unsere engagierten Wahlvorstände allseitig und soweit gewünscht
beratend zur Seite stehen.

Bitte lesen sie nach der Übergabe der Stimmzettel im Wahllokal und zur Vermeidung ungültiger Kenn-
zeichnung, unbedingt die darauf nochmals erklärten Vorgaben.

Wahlberechtigte, die ihre Stimme am Wahltag nicht im Wahllokal abgeben möchten oder können,
haben im gesetzlichen Rahmen die Möglichkeit, an der Landtagswahl bzw. der Bürgermeisterwahl in
Arenshausen und Burgwalde teilzunehmen.

Dafür ist allerdings die Beantragung eines Wahlscheines vorgeschrieben. Bis spätestens
04. Okto­​ber 2019 wird den Wahlberechtigten eine Wahlbenachrichtigungskarte zugestellt. Mit dem

4 KURIER 10/19
   1   2   3   4   5   6   7   8   9